Beschäftigung

für jagdlich motivierte Hunde

Beschäftigung & Spaß für jagdlich motivierte Hunde

Du musst nicht auf Jagd gehen um deinen Jagdhund glücklich zu machen ... aber jagdnah arbeiten ist sehr zu empfehlen!

Eine typgerechte Auslastung macht deinen Spezialisten glücklich!

Was du mit deinem Jagdhund alles machen kannst, wie du dabei euer WIR-Gefühl stärken, die Orientierung fördern und damit die Erziehung festigen kannst, erfährst du an diesen 2 Tagen.

Wir schauen uns an, was der Jagdhund in seiner eigentlichen Funktion alles kann und bauen uns diese Bereiche für den Nichtjäger in eine jagdnahe Beschäftigung um.

Suchen mit tiefer Nase am Boden, stöbern, apportieren und dazu den Rückruf festigen, das sind Bestandteile unserer Arbeit an diesen Tagen.


Zusätzlich wirst du lernen, wie du spielerische Elemente in das Training einbauen kannst, um deinen Hund noch motivierter und engagierter zu machen. Wir werden das Training abwechslungsreich gestalten und auf die individuellen Bedürfnisse deines Hundes eingehen. Gemeinsam werden wir Strategien entwickeln, um die Bindung zwischen dir und deinem Hund zu stärken und ihm gleichzeitig die notwendige geistige und körperliche Auslastung zu bieten. 

Was dich erwartet in diesem Workshop

Wann ist eine Beschäftigung auslastend?

Wind, Witterung und Gelände berücksichtigen
Ideen für jagdliche Arbeit für Nichtjäger
Jagdsequenzen umwandeln in sinnvolle Aufgaben
Erziehungsbestandteile sinnvoll mit einbauen
Ruhe und Dynamik richtig kombinieren und einsetzen

Voraussetzungen für diesen Workshop?

Dein Hund sollte sich in einer Gruppe benehmen können

Dein Hund sollte bereits Erfahrungen im Suchen von Futter oder Gegegenständen (Spielzeug,. Dummy, Futterbeutel o.ä.) gemacht haben

Kann mein Hund auch an der Schleppleine mitmachen?

Ja, du kannst das Beste auch aus dem Training holen, wenn dein Hund an der langen Leine läuft.

 
  • Termininfos

  • Teilnahmegebühr

  • Workshopinfos

Nächster Termin

20. + 21. Juli 2024, 10 - 13 Uhr

Jetzt anmelden

Unser Newsletter - bleib informiert!

>