Jagdliches Apportieren

für Jäger/innen

Tierschutzgerechte Bejagung

Die Grundlage für eine tierschutzgerechte Bejagung von Niederwild

Beim jagdlichen Apportieren wird der Hund darauf trainiert, in unterschiedlichen und oft herausfordernden Situationen zuverlässig zu arbeiten. Dies umfasst das Finden und Bringen von Wild in verschiedenen Szenarien, wie dem Umgang mit Wildgeruch, dem Verfolgen von flüchtendem Wild und dem Durchqueren von undurchdringlichen Hecken. Diese Fähigkeiten sind entscheidend, um sicherzustellen, dass der Hund auch in anspruchsvollen Umgebungen und unter schwierigen Bedingungen seine Aufgaben erfolgreich meistert.

Ein wesentlicher Aspekt des jagdlichen Apportierens ist die Fähigkeit des Hundes, in allen Situationen Ruhe zu bewahren und konzentriert zu arbeiten. Dies erfordert ein hohes Maß an Impulskontrolle und Gehorsam. Der Hund muss jederzeit auf Signale seines Führers reagieren können, um Wild sicher und tierschutzgerecht zu apportieren.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass der Hund verschiedene Arten von Wild sicher und ohne Zögern bringt. Das Training sollte so gestaltet sein, dass der Hund lernt, jedes Wildtier respektvoll und schonend zu behandeln.

Insgesamt bildet das jagdliche Apportieren eine der Kernkompetenzen eines Jagdhundes. Durch eine gut strukturierte Ausbildung und kontinuierliches Training wird der Hund in die Lage versetzt, seine Aufgaben mit Präzision und Zuverlässigkeit auszuführen. Dies trägt nicht nur zur Effektivität der Jagd bei, sondern stellt auch sicher, dass die Bejagung im Einklang mit den Grundsätzen des Tierschutzes erfolgt.

Unser Kurs für jagdliches Apportieren

Die Basis der Ausbildung ist identisch zum nicht jagdlich geführten Kollegen. Ein solider gut strukturierter Aufbau des gesamten Ablaufs zahlen sich beim jagdlichen Apportieren aus und werden auf die Probe gestellt, sobald es in schwierigen Situationen abgefragt wird, wie Wildgeruch, flüchtendes Wild, undurchdringliche Hecken und natürlich auch das Bringen von Wild jeglicher Art.

Das erwartet dich und deinen Hund

jagdliches Apportieren

Sicheres Apportieren üben in Konfliktsituationen

Tragen von verschiedenen Apporteln
Schuss und Standruhe
Bringen von Wild
Suche, Markierungen und Schleppe erarbeiten
sichere Abgabe

Unser Newsletter - bleib informiert!

>